ss Segger Homepage

Laufen

 Private Fluss-
 läufe mit
 Freunden
 Lauf-
 berichte

2011 Lauf an der Nahe - von der Quelle bis zur Mündung

Alles Geschichte!
Der Lauf fand statt. Eins schönes Erlebnis. Hier nun die Spendenurkunde.


Der Lauf startete am Samstag, den 07.05.2011, in Nahe-Quellnähe.
Von Bingen aus fahren schon ab ca. 5:00 Uhr Bahnen nach Türkismühle. Mit dem Bus kann man bis Selbach weiter fahren.
 Start am ersten Tag = 1.Etappe: (abhängig davon, wie die
 Teilnehmer anreisen z.B. Busankunft)!
 Treffpunkt; ca. 8:45 Uhr: Selbach / Nahe-Quelle
 (Änderungen vorbehalten!)

 Strecke: Gelaufen wird fast immer auf dem Nahe-Radweg. An einigen
 Stellen werden wir den Radweg verlassen, weil es schöner
 wird!

 Und dann war es soweit! - Der Lauf an der Nahe. -
 Noch eine Bildbericht März/2011 - Training an der Nahe. -


1. Etappe / Samstag (07.05.2011; Start: 9:00 Uhr // 73 Km): ca. 10 Stunden!)

  Ziel der 1. Etappe, am ersten Lauftag wird Martinstein sein.
  Hier gibt es ein Hotel und einen Bahnhof.
  Die Hotelbuchungen (Empfehlungen siehe unten) bitte selber vornehmen. Auch die Anfahrt muss jeder Teilnehmer selber
  organisieren!

2. Etappe / Sonntag (08.05.2011; Start: 9:00 Uhr // ca. 55 Km): ca. 7,5 Stunden!

 Treffpunkt: Martinstein am Bahnhof (ca. 8:50 Uhr)
  Ziel der 2. Etappe, am zweiten Lauftag wird Bingen am Rhein sein.
  Einige hundert Meter vom Ziel entfernt, werden wir freundlicherweise im Boothaus der Binger Rudergesellschaft 1911 e.V., gegen ein kleines Entgeld von 2,- /Person, duschen dürfen!
  Von dort fahren sicher Züge. Rücktransport bitte selber organiseiren.


Die Laufstrecke verläuft viele Kilometer auf dem Naheradweg. Allerdings einige Kilometer nach dem Start, bei Idar-Oberstein und an einigen Stellen noch, weicht die vorgesehene Laufstrecke vom Radweg ab!

Hier der Link zur Laufstrecke (Stand 15.10.2010):




 Organisationsplan allgemein (Stand 04.08.2010):

  - Wir führen einen Gruppenlauf, keinen Wettkampf durch!
  - Transport der Sachen (bei 10 Läufern) ist geklärt, soweit es nur eine Reisetasche ist (25cm x 30cm x 50cm - nicht größer!) betrifft!
  - Eigene Anreise, kein Rücktransport vom Ziel.
  - Keine Haftung für Sachschäden, Diebstahl, bei Verletzungen und sonstigen Schäden.
  - Gelaufen wird auf eigenes Risiko, als wenn jeder für sich privat laufen würde!
  - Jeder sorgt, außerhalb der Strecke, für eigene Verpflegung.

  - Wir werden an der Strecke Verpflegung bereitstellen (bisher gab es nie Klagen!).

  - Kosten für Verpflegung und Spende siehe unten!

  - Mitnahme von Trinkrucksack oder Flaschen ist Pflicht!.
  - Wir folgen gröstenteils dem Nahe-Radweg.
  - Laufbegleitung durch Läufer oder Radfahrer auch auf Teil - Etappen ist möglich und erwünscht.
  - Die Unterkünfte bitte selber buchen!



ANMELDUNG / Spende / Kosten

Die Anmeldung bitte per E-Mail, mit Adresse, Laufverein usw.,
senden an: jsegg(at)jsegg(Punkt)de

An der Nahe möchten wir Spendengelder für "Ärzte ohne Grenzen" erlaufen. Jeder Teilnehmer sollte min. 20,00 EURO spenden. Für die Spendenquittung benötige ich, in der E-Mail zu Anmeldung, die Adresse des Laufteilnehmers.

Es ist ein Organisationsbeitrag von 15,00 EURO pro Tag bzw. Etappe zu entrichten.
Fragen zum Spendenkonto, Spendenquittung usw. beantworte ich gerne per E-Mail.

Mit freundlicher
Genehmigung: Ärzte ohne Grenzen


VERPFLEGUNGSPUNKTE:

Eine leichte Verpflegung (Getränke; z.B. etwas Obst usw.) werden wir unterwegs an den Verpflegungspunkten bereithalten.
Unabhängig davon muss jeder Teilnehmer einen Trinkrucksack oder Trinkgürtel dabei haben.
Einige offene Punkte werden noch geklärt!


 VP
 Nr.
 von  bis  Teil-E/Km  Km insg.  Bemerkung
 -  1.Tag (07.05.2011)        
 1  Nahe - Quelle  Nohfelden
 Naheuferstraße (an der Burg)
  ca. 14  ca. 14  Der Turm der Burgruine
 ist gut sichtbar
 2  Nohfelden
 Naheuferstraße (an der Burg)
 Brikenfeld
 Am Bahnhof
  ca. 13  ca. 27  Am ehemaligen
 Bahnhof.
 3  Brikenfeld
 Am Bahnhof
 Kronweiler
 Hauptstraße/Ecke Rimbsberger Weg
  ca. 10  ca. 37  Da sehen wir die Nahe
 wieder!
 4  Kronweiler
 Hauptstraße/Ecke Rimbsberger
 Weg
 Kurz vor Idar-Oberstein
 auf dem Berg
  ca. 11  ca. 48  hinter Hammerstein den
 Berg auf der Straße
 hoch
 5  Kurz vor Idar-Oberstein
 auf dem Berg
 Bahnhaltepunkt
 Fischbach-Weierbach
  ca. 10  ca. 58  Laufen über
 Georg-Weierbach
 Industriestrasse hinter
 Idar - Oberstein
 6  Bahnhaltepunkt
 Fischbach-Weierbach
 Kirn
 Bahnhofstraße
  ca. 8  ca. 66  Abstecher Bärenbach
 Burgruine?
 7  Kirn
 Bahnhofstraße
 Ziel 1. Tag
 Martinstein
 an der Brücke
 Parkplatz
  ca. 7  ca. 73  an einigen Stellen
 an der belebten Straße
  entlang /Hotelverteiler
 -  2.Tag (08.05.2011)        
 8  Martinstein  Staudernheim
 Bahnhofstrasse
 Lauftreffpunkt
  ca. 14  ca. 14/87  -
 Bahnhof
 9  Staudernheim
 Bahnhofstrasse
 an der Nahebrücke
 Niederhausen
 Am Stausee
  ca. 10  ca. 24/97  Nähe
 Stauwehrbrücke
 
 10  Niederhausen
 Am Stausee
 Bad Münster am Stein
 Berliner Str.
  ca. 7  ca. 33/104  -
 Am Ortsausgang
 Verpflegung/Treff NADJA ?
 11  Bad Münster am Stein
 Berliner Str.
 Gensingen
 Fasanerie
 Nähe der Nahebrücke.
  ca. 13  ca. 46/117  Sportler-
 heim
 12  Gensingen
 Fasanerie
 Nähe der Nahebrücke
 ZIEL - Bingen
 Museumsstrasse
  ca. 10  ca. 56/127  ? Duschen ?
 Ruderverein ?


Maximal können jetzt insgesamt etwa 15 Teilnehmer mit machen, da wir im Moment zwei Begleitfahrzeug haben!
Hier können sich gerne noch Helfer melden. Evetuell kann uns ja ein weiteres Helferfahrzeug begleiten oder den erforderlichen Gepäcktransport übernehmen.

Bisher wollen teilnehmen:

 
 Name  Vorname  Verein  Etappen  von-bis  Unterkunft  Bemerkung
 Hardy  Helmut  LT Beverau  alle  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 Martinstein bis Bingen (08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Teilnehmer aller bish.
 Flussläufe!
 Gepäcktransport
  Absprache!
 Segger  Jörg  Passtschon
  98
 alle  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 Martinstein bis Bingen(08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 Theissen  Markus  LG Mützenich  alle  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 Martinstein bis Bingen(08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 Schönfeld  Andreas  Osterrather TV  alle  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 Martinstein bis Bingen(08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 Wettemann  Achim  Passtschon
  98
 alle  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 Martinstein bis Bingen(08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 Spanier  Volker  SC Myhl  2.Etappe  -
 Martinstein bis Bingen(08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 Dahmen  Heinrich  FSB Erftland Ville  alle  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 Martinstein bis Bingen(08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 Weingärtner  Herbert  -  1.Etappe  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 -
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 Silzer  Gabi  Begleitung/
 Helfer
 alle  Quelle bis Martinstein (07.05.11)
 Martinstein bis Bingen(08.05.11)
  - bitte selbst
 anreisen/buchen
 Gepäcktransport
 Absprache!
 -  -  -  -  -  -  -
 -  -  -  -  -  -  -
 -  -  -  -  -  -  -
 -  -  -  -  -  -  -

 Vorgeschichte

 Nach dem Erftlauf am 24.11.2007, dem Ahr-Lauf am 20.09.2008 und dem Wied-Lauf am 17.10.2009 haben wir über einen weiteren
 Lauf an einem Fluss nachgedacht.
 In drei Etappen sind wir die RUR abgelaufen.
 Gestartet sind wir am 03.06.2010. Das war 2010!

 Also wird es 2011 die Nahe sein, an der wir laufen werden!  Hier ein Link zu Wikipedia (Nahe ..): Die Nahe.

 Es gibt einen Radweg entlang der NAHE.


 Wir laufen auf dem Nahe-Radweg, insgesamt etwa 127 km.
 Dabei kommen wir durch Nohfelden, Birkenfeld, Idar-Oberstein, Merxheim, Bad Münster am Stein, Bad Kreuznach bis Bingen.
 Es gibt viel zu sehen!

 Im April 2010 sind wir an die Nahe gefahren. Dort haben wir uns umgesehen.
 Dagmar hat mich wieder betreut.
 Ich lief am ersten Tag von der Quelle der Nahe bis Kronweiler.
 Am zweiten Tag von Kronweiler bis Kirn.
 Idar-Oberstein haben wir uns auch angesehen. Es lohnt sich!

 Im Oktober 2010 habe ich einen neuen Teilabschnitt der Strecke getestet. Von Idar-Oberstein bis zur Mündung.
 Wir hatten uns in Martinstein im Hotel PICARD einqurtiert.

 Und dann war es soweit! - Der Lauf an der Nahe. -

 Noch eine Bildbericht März/2011 - Training an der Nahe. -


 Hotelempfehlungen - Nähe des Etappenziels Martinstein:

 - Landhaus Felsengarten
    Auf der Lay 2
    55618 Simmertal
    Tel. 06754 9190
    Hier geht es zur HomePage - Landhaus Felsengarten-
    Einzimmer mit Frühstück 39,-
    Doppelzimmer pro Person mit Frühstück 33,50
    Zusatzbett im Doppelzimmer mit Frühstück 23,50
    auch online buchbar

 - Haab
    Erbesgasse 3
    55627 Weiler bei Monzingen
    Tel. 06754 207

 - Schläger
    Weidenweg 3
    55627 Merxheim
    Tel. 06754 1027

 - Kainz
    Römerberg 34
    55627 Merxheim
    Tel. 06754 8343


 Vorschlag UNTERKUNFT Martinstein:
 (Bereits zu diesem Zeitpunkt ausgebucht!)
 =======================
 Diese Hotel haben wir getestet und für gut befunden!
 Von Martinstein fahren Züge bis Türkismühle, Nähe Start.
 Weitertransport mit dem Bus bis Selbach (Quelle)! Autotransport nach Absprache beschränkt möglich!
 Hier geht es zur HomePage -Hotel PICARD-

 Letzte Änderung: 15.05.2011 © Joerg Segger